In der Zeit des Abschieds und der Trauer bin ich gern Ihr Wegbegleiter!

Nie erfahren wir unser Leben stärker

als in großer Liebe und in tiefer Trauer.

Rainer Maria Rilke

Wegbegleitung in der Trauer

Sie haben kürzlich oder schon vor längerer Zeit einen geliebten Menschen verloren und möchten Ihren Weg durch die Trauer nicht allein gehen?
Als Trauerbegleiter bin ich gern an Ihrer Seite, um Sie in Ihrer Trauer zu unterstützen – unabhängig von Ihrer Konfession, Weltanschauung und Nationalität. [ . . . ]

Sie müssen von einem nahestehenden Menschen Abschied nehmen?
Als Trauerredner ist es mir ein Anliegen, wertschätzende und respektvolle Worte des Gedenkens zu finden. [ . . . ] 

Sie legen Wert darauf, dass der Abschied in einem würdigen Rahmen stattfindet?
Wenn Sie es wünschen, übernehme ich auch die Gestaltung der Trauerfeier und der Beisetzungszeremonie. [ . . . ] 

Sie möchten Ihren Weg der Trauer zusammen mit Weggefährten gehen?
In den von mir geleiteten Trauergruppen erleben Sie, dass Sie in ihrer Trauer nicht allein sind, und Sie finden Anteilnahme und Trost.  [ . . . ]  

Sie sind oder waren in einer anderen Situation des Abschieds und des Übergangs in eine neue Lebenssituation?
Auch an solchen Wendepunkten, die mit Trauer verbunden und daher sehr belastend sein können, biete ich Ihnen meine Begleitung an.  [ . . . ]  


Ob ein Todesfall oder ein anderes einschneidendes Verlusterlebnis – Trauer ist eine normale Reaktion der Seele auf einen schmerzlichen Abschied.
Trauer tut weh, aber sie kann die tiefe Wunde heilen, die der Verlust hinterlassen hat.
Jeder Mensch trauert anders. Trauer braucht Zeit. Trauer will gelebt und gestaltet werden.
Mit meinen Angeboten möchte ich Sie darin unterstützen, einen Weg heilsamer Trauer zu gehen.

Meine Angebote

Begleitet durch die Trauer gehenFoto: Begleitet durch die Trauer gehen

Trauerwege sind lang und mühsam. Sie kosten viel Kraft, und es fällt oft schwer, sich zu orientieren. Deshalb kann es hilfreich sein, einen professionellen Begleiter an seiner Seite zu haben. Jedem Trauernden begegnen unterwegs besondere Entwicklungsaufgaben, die ihm helfen, mit dem Verlust leben zu lernen.
Dazu gehört es, die Realität des Todes zu akzeptieren und den Schmerz des Verlustes anzunehmen, die Erinnerung an den verstorbenen Menschen zu pflegen und die Beziehung zu ihm im eigenen Herzen neu zu gestalten. Und es gilt, sich in einer Lebenssituation einzurichten, in der nach dem Tod des geliebten Menschen nichts mehr so ist, wie es vorher gewesen war.
Es empfiehlt sich, mit der Trauerbegleitung so früh wie möglich zu beginnen, am besten schon vor der Trauerfeier und der Bestattung. Sinnvoll kann die Begleitung sogar schon in der Sterbephase eines nahestehenden Menschen sein.
Aber auch wenn der Verlust schon länger zurückliegt, die Trauerarbeit aber jetzt erst möglich ist, kann eine Begleitung sinnvoll sein.
Für Ihren Trauerweg biete ich Ihnen einen individuellen Beistand über einen kürzeren oder längeren Zeitraum an. Durch meine Begleitung – entweder einzeln oder im Rahmen einer Gruppe – möchte ich Sie darin unterstützen, einen Weg heilsamer Trauer zu gehen, auf dem Sie Halt und Orientierung finden und der Sie wieder ins Leben zurückführt: damit aus dem Abschied ein Neubeginn werden kann! Email

Die passenden Worte finden
Foto: Die passenden Worte finden

Sie haben ein Familienmitglied oder einen anderen nahestehenden Menschen verloren und suchen einen einfühlsamen Trauerredner? Einen Trauerredner, der die Persönlichkeit und das Leben der oder des Verstorbenen anschaulich, wertschätzend und respektvoll würdigt?
Wenn ich diese Aufgabe für Sie übernehmen darf, werden wir in einem persönlichen Gespräch das Wesen des verstorbenen Menschen und die Einmaligkeit seines Lebens anschauen: Licht und Schatten, Höhen und Tiefen, Freud und Leid, Erfolge und Enttäuschungen.
Gemeinsam werden wir die Aspekte festlegen, die in der Trauerrede angesprochen werden sollen. Dies hängt auch davon ab, ob die Trauerfeier einen ausschließlich weltlichen Charakter haben oder auch religiöse und spirituelle Elemente enthalten soll.
Anschließend übernehme ich das Ausarbeiten und Vortragen der individuellen und persönlichen Trauerrede.
Es gibt verschiedene Orte, an denen diese Rede gehalten werden kann: zum Beispiel während der Trauerfeier oder im Rahmen der Beisetzung am Grab, in einem Aufbahrungsraum des Bestatters oder in einem Krematorium, in einer Kirche oder in einer Friedhofskapelle. Email

Abschied nehmen in würdigem Rahmen Foto: Abschied nehmen in würdigen Rahmen

Wenn Sie es wünschen, übernehme ich auch die Gestaltung und Leitung der Trauerfeier, gegebenenfalls auch der Beisetzungszeremonie.
In der Trauerfeier gedenken die Angehörigen in einem kleineren oder größeren Kreis von Mittrauernden des verstorbenen Menschen und nehmen von ihm Abschied.
Wenn sich der verstorbene Mensch eine nicht-kirchliche Trauerfeier gewünscht hat oder Sie als Angehörige sich dafür entscheiden, biete ich an, die Erinnerungs- und Abschiedszeremonie in Absprache mit Ihnen zu planen und zu gestalten.
Darin kann auch eine von mir verfasste und vorgetragene Trauerrede ihren Platz finden.
In einem vorbereitenden Gespräch legen Sie und ich gemeinsam die Form, den Ablauf und die einzelnen Elemente der Gedenkfeier – zum Beispiel Stille, Musik, Sprache, Rituale, symbolische Handlungen – sowie den Inhalt der Trauerrede fest.
Religiöse und spirituelle Bezüge, zum Beispiel Gebete, können auf Wunsch einbezogen werden.

Auch auf dem Gang zum Grab und bei der Grablegung begleite ich Sie und die Mittrauernden, wenn es Ihr Wunsch ist. Dem verstorbenen Menschen geben wir ein letztes Geleit, um dann in einer eigenen Beisetzungszeremonie seine sterbliche Hülle oder seine Asche der Erde zu übergeben. Email

Gemeinsam auf dem TrauerwegFoto: gemeinsam auf dem Trauerweg

Möchten Sie Ihre Trauer mit anderen Menschen teilen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Sie?
In einer geleiteten Trauergruppe erleben Sie, dass Sie in Ihrer Trauer nicht allein sind. Hier finden Sie aufmerksame und verständnisvolle Zuhörer, Sie erfahren Anteilnahme und Trost.

Offene Trauergruppe

Im geschützten Rahmen dieser Gruppe sind Sie eingeladen, Ihre Gefühle und Gedanken, Ihren Schmerz, Ihren Kummer und Ihre Klagen mit Menschen zu teilen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Sie.
Hier finden Sie aufmerksame und verständnisvolle Zuhörer. Sie können über alles sprechen, was Ihnen auf dem Herzen und auf der Seele liegt.
Diese Gruppe ist offen, d.h. es können zu jedem Treffen neue Teilnehmer hinzukommen.
Sie sind willkommen – unabhängig davon, ob Sie nur einmal oder öfter zu den Treffen der Gruppe kommen. Sie entscheiden selbst, wie lange Sie teilnehmen möchten.
Die jeweils zweistündigen Treffen finden zweimal monatlich über einen Zeitraum von einem halben Jahr statt. Email

Geschlossene Trauergruppe

In einer geschlossenen Trauergruppe haben Sie die Möglichkeit, eine längere Strecke Ihres Trauerweges in einem festen Kreis von Weggefährten zurückzulegen.
Im geschützten Rahmen dieser Gruppe erleben Sie eine Atmosphäre der Wertschätzung und des respektvollen, haltgebenden Miteinanders.
Die Teilnehmer treffen sich über einen Zeitraum von einem Jahr insgesamt 14 Mal zur gemeinsamen, jeweils zweistündigen Trauerarbeit. Es sind intensive „Geh-Zeiten“, in denen Sie und die anderen Teilnehmer eingeladen sind, ihrer Trauer Zeit, Raum und Ausdruck zu geben und heilsame Entwicklungsaufgaben zu erfüllen.
Gespräche, Rituale, Meditationen und andere Übungen führen die Teilnehmer von der Erinnerungsarbeit zu Fragen wie diesen:
Wie kann mein Leben weitergehen, in dem der verstorbene Mensch nicht mehr leibhaftig da ist? Wie kann ich die Beziehung zu ihm auf heilsame Weise neu gestalten? Wie lassen sich Schmerz und neue Zuversicht, Erinnerungen und Zukunftsperspektiven miteinander verbinden? Emai

Wendepunkte des Lebens
Wendepunkte des Lebens

Nicht nur der Tod eines nahestehenden Menschen will betrauert werden. Andere Situationen des Abschieds und des Übergangs in eine neue Lebensphase können sein:

  • Trennungen und Scheidungen
  • Fehlgeburten
  • der Abschied vom Kinderwunsch
  • der Auszug der Kinder aus dem Elternhaus
  • der Verlust des Arbeitsplatzes
  • das Ende der Berufstätigkeit
  • der Verlust von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • der näher rückende Abschied vom Leben

Auch an solchen Wendepunkten des Lebens kann eine professionelle Begleitung die notwendige Trauerarbeit unterstützen und dabei helfen, Halt und neue Orientierung zu finden. Email

Leistungen und Honorare

  • Trauerfeier                                                                                   
    (inkl. Vorgespräch, Gestaltung & Leitung der Zeremonie)
  • 200,00 €
  • Trauerrede
    (inkl. Vorgespräch, Ausarbeitung & Vortragen der Rede)
  • 250,00 €
  • Grablegung 
    (inkl. Vorgespräch, Gestaltung & Leitung der Zeremonie)
  • 100,00 €
  • Aufbereitung und schriftliche Ausfertigung der Trauerrede bzw. Dokumentation der Trauerfeier
    (inkl. Freigabe des Copyright für private Zwecke & ggf. Versand der Texte durch die Post)
  • 50,00 €
  • Trauerbegleitung einzeln
    (60 – 90 Minuten)
  • 60,00 €
  • Trauerbegleitung für Paare
    (60 – 90 Minuten)
  • 120,00 €
  • Offene Trauergruppe
    (pro Treffen à 2 Stunden)
  • 15,00 €
  • Geschlossene Trauergruppe
    (14 Treffen à 2 Stunden)
  • 210,00 €
  • Meine Fahrtkosten berechne ich mit 0,50 € pro Kilometer.
  • Zusätzliche Leistungen bzw. erhöhter Aufwand
    werden nach dem tatsächlichen Zeit- und Sachaufwand in Rechnung gestellt.
  • Alle Preise incl. Mehrwertsteuer (Stand: 01.03.2017)

Ihr Wegbegleiter in der Trauer

  • Trauerbegleiter, Trauerredner & Grabredner, Gestalter/Leiter von freien Trauerfeiern & Beisetzungszeremonien – zertifiziert durch die Herberge der Trauer (Adolf Pfeiffer, Arzbach) im Jahr 2012.
  • Heilpraktiker für Psychotherapie – Erlaubnis erteilt durch den Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau im Jahr 2009.
  • Kognitive Verhaltenstherapie & Rational-Emotive Verhaltenstherapie – zertifiziert durch das Institut M.E.N.T.O.R. (Gisbert Redecker, Idstein/Taunus) im Jahr 2006.
  • Fachberater für Psychotraumatologie – zertifiziert durch das Institut für Psychotraumatologie
    (Prof. Dr. Gottfried Fischer, Köln/Much), im Jahr 2006.
  • Dozent, Seminar- & Kursleiter in der Erwachsenenbildung.

Impressum

Diensteanbieter

Dr. phil. Thomas Lindner
Flughafenstraße 38
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: 06105 – 30 73 262
Telefax: 06105 – 30 53 331
E-Mail: info(at)trauerbegleitung-dr-lindner.de

Berufsbezeichnung

Heilpraktiker für Psychotherapie
Fachberater für Psychotraumatologie
Trauerbegleiter
Trauerredner

Heilpraktikererlaubnis in Deutschland

zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Approbation – eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie – erteilt am 04.05.2009 durch den Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Kreisgesundheitsamt Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau

Rechtsgrundlagen

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBl. III 2122-2)
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBl. III 2122-2-1)
Berufsordnung für Heilpraktiker
https://www.udh-hessen.de/content/heilpraktiker_als_beruf/berufsordnung/index_ger.html

Verbandszugehörigkeit

Union Deutscher Heilpraktiker (UDH)
Landesverband Hessen e.V.
Waldstraße 21
61137 Schöneck
Mitgliedsnummer: 60823
Weitere berufsbezogene Informationen finden Sie unter: www.udh-hessen.de

Verantwortlich für den Inhalt

Dr. phil. Thomas Lindner
Flughafenstraße 38
64546 Mörfelden-Walldorf

Urheberrecht

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für die Texte, Bilder und Grafiken, einschließlich deren Anordnung auf den Webseiten.

Haftung für fremde Inhalte

Soweit diese Seiten direkte oder indirekte Verweise auf fremde Inhalte enthalten, macht sich der Anbieter diese Inhalte nicht zu eigen. Grundsätzlich ist der Fremdanbieter für illegale oder fehlerhafte Inhalte selbst verantwortlich. Gleichwohl werden Fremdinhalte, auf die verwiesen wird, durch den Anbieter sorgfältig überprüft und regelmäßig kontrolliert. Erhält der Anbieter Kenntnis, dass Fremdinhalte illegal oder fehlerhaft sind, werden entsprechende Verweise sofort entfernt.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Datenschutzhinweis

Der Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.